IMG_1276.jpeg

Katharina Leonore Goebel
Schauspielerin
Sprecherin

Katharina Leonore Goebel im Gebirge / 2003 / © Papa

Aktuell
 

13.10.21 Sendetermin SOKO Wismar im ZDF

Heute Abend um 18:00 Uhr wird die SOKO Wismar Folge 'Lütte Deern' im ZDF ausgestrahlt. Ich spiele die Ladenmitarbeiterin Annette Koch. Nach der Ausstrahlung ist die Sendung noch bis zum 07.02.23 in der ZDF-Mediathek verfügbar.

13.10.21 Auftritt in der Satiresendung extra 3

Am Donnerstag den 13.10.2021 habe ich einen Auftritt in der Satiresendung extra 3.
Die Sendung wird live um 22:00 Uhr im NDR ausgestrahlt und ist danach in der ARD-Mediathek verfügbar.

23.09.21 Moderation Themenfindungsworkshop 48 h Neu Kölln

Am 23.09. moderiere ich einen internen Kreativ-Workshop zur Findung des Festivalthemas 2022.

Das Thema für die Festivalausgabe 2022 wird gemeinsam mit kreativen Methoden diskutiert und partizipativ gestaltet. Im Workshop sollen diverse Perspektiven Raum finden und spielerisch Impulse für das Festival 2022 entstehen.


26.08.2021 Audioguide Antikensammlung Staatliche Museen zu Berlin

Vom 26.08.2021 bis 03.07.2022 führt ein von mir gesprochener Audioguide durch die Ausstellung ‚Klangbilder - Musik im alten Griechenland‘ - auf Deutsch, Englisch und in einer Version speziell für Kinder.

Kein Leben ohne Musik! Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Situation im kulturellen Leben erhält die Sonderausstellung der Antikensammlung im Alten Museum zu Musik und Tanz in der griechischen Antike eine besondere Aktualität. Musik hat im antiken Griechenland in sämtlichen Lebensbereichen, in der Öffentlichkeit wie im Privaten, eine herausragende Rolle gespielt. Wie sie geklungen hat, können wir nur erahnen. Aber es gibt zahlreiche Bildzeugnisse, die uns erzählen, wer in welchen Situationen und bei welchen Anlässen mit welchen Instrumenten musiziert – und oft dazu getanzt – hat. Diesen „Klangbildern“ gilt das Interesse der Ausstellung.

Ein deutscher und ein englischsprachiger Audioguide für Erwachsene sowie ein weiterer speziell für Kinder machen beide Bereiche der Ausstellung sinnlich erfahrbar.

25.08.21 Premiere 'Das Ende von Eddy' in Berlin

ÉDOUARD LOUIS: "DAS ENDE VON EDDY ODER WER HAT MEINEN VATER UMGEBRACHT"

Mit Marian Kindermann, Magdalena Kosch, Katharina Goebel, Thomas Hold und David Schwarz (Schauspieler*innen) 
​Felix-Elian Lau, Lisa Hagemann, Caya Krakor, Mika Sander, Emma Damerow (Jugendliche) 

25./26. August 2021 Alexander Fehling 
27. August 2021 Jonathan Berlin 
28. August 2021 Michael Rotschopf 
31. August und 01. September Franz Hartwig 

Buch: Edouard Louis
Regie: Alexander Weise - Bühne/Kostüme: Nico Zielke - Musik: David Schwarz - Sprechchöre/Fassung: Alexander Weise - Produktionsleitung: Lennart Berger/Berta - PR Pädagogische Beratung: Ela Zorn - Dramaturgische Beratung: Marc Lippuner 

23.08.21 Hörspielpremiere ‚Sörensen am Ende der Welt‘

Ursendung von Sörens drittem Fall: Ein Toter im friesischen Koog mit einem Schraubenzieher in der Brust: Kommissar Sörensen hat wieder alle Hände voll zu tun. Noch dazu wird er diesmal von einem übereifrigen Journalisten verfolgt. Nordfriesland-Krimi mit Bjarne Mädel. Ich bin in der Rolle Stephanie Sprödhuber alias Danuta zu hören.

Kriminalhörspiel
Sörensen am Ende der Welt
Nach dem Roman von Sven Stricker
Bearbeitung und Regie: der Autor
Mit: Bjarne Mädel, Birte Kretschmer, Felix von Manteuffel, Karoline Schuch, Walter Kreye und Katharina Leonore Goebel
Komposition: Jan-Peter Pflug
Ton und Technik: Thomas Monnerjahn und Gunda Herke
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2021
Länge: ca. 54'30

01.03. - 31.04.21 Stipendium NEU // MUSIK // THEATER

Von der Oma zum Geburtstag damals ein Klavier: „So musikalisch! Ein Singstimmerl! Jetzt spielst’ mir noch das mit den Trillern drinnen!“ Ihr dann mit E-Gitarrenspiel und Indierock ab Pubertät gehörig einen Dämpfer verpasst. Und heut? Talent verschenkt? Am Oasch - wie’d Oma sagen tät? Im Lockdownjahr ist’s für die Enkelin Zeit, das Ruder noch mal rumzureißen! Das, wenn die Oma noch erleben könnt!

Das zweimonatige Praxis- und Recherchestipendium zum Neuen Musiktheater wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

14.12.20 - 18.02.21 Susan Batson Weiterbildung 

Im Rahmen einer neunwöchigen Weiterbildung zur Susan Batson Methode aus New York bei Bettina Lohmeyer habe ich zwei Monologe erarbeitet: Hedda Gabler und Nora von Henrik Ibsen. Obwohl es sich hier im Grunde genommen um Figuren für die Bühne handelt, habe ich den Versuch unternommen, sie so filmisch wie möglich zu interpretieren. Das erstmalige Arbeiten mit dieser Methode war für mich eine echte Erleuchtung und ich werfe alle meine bisherigen Vorurteile gegenüber dem ‚Method Acting‘ hiermit feierlich über Bord!

01.12.20 Wiederaufnahme 'A Christmas Carol' 
Deutsches Nationaltheater Weimar

»Humbug!« – Für den alten, mürrischen und geizigen Ebenezer Scrooge ist Weihnachten Zeitverschwendung. Familie, Freunde und das Wohl anderer zählen nicht für ihn. Humbug eben! So schickt er jene, die Geld für die Armen sammeln, ohne einen Cent fort, verlangt von seinem Angestellten Bob Cratchit, dass er auch an den Weihnachtstagen früh morgens zur Arbeit erscheint, und die Weihnachtseinladung seines Neffen Fred wird ohne Dank verschmäht. Doch dann erscheint ihm nachts der Geist seiner verstorbenen Geschäftspartnerin Jacoba Marley. Eine geschundene Seele, die aufgrund ihrer Habgier und Selbstsucht dazu verdammt ist, ewig als Geist die Welt zu durchstreifen. Marley warnt Scrooge davor, dass ihm ein ähnliches Schicksal blüht, wenn er sich nicht bessert und kündigt ihrem Freund drei weitere Besuche aus dem Jenseits an. 

Regie: Swaantje-Lena Kleff
Darsteller*innen:
Rosa Falkenhagen, Katharina Leonore Goebel, Janus Torp, Marcus Horn, Max Landgrebe, Sebastian Heidenreich​

27.07.20 Solidarische Lesung in München

30.7. / 19:30 Uhr Ort: Café sehrwohl/ Terrasse

„Shakespeare and Company. Ein Buchladen in Paris“ Eine Lesung mit Katharina Leonore Goebel aus den Memoiren von Sylvia Beach.In ihrem Buch erinnert sich die legendäre Buchhändlerin Slvia Beach an ihre unvergesslichen Begegnungen mit James Joyce, Ernest Hemingway, Ezra Pound u.v.a. Beachs kleiner Buchlanden wurde in den 1920er-Jahren zur Heimat vieler Exilliteraten in Paris.

Die IRRLICHTER-Reihe steht im Zeichen der Solidarität mit Inge Kindermann und ihrer Büchergalerie Westend, der nach 35 Jahren der Mietvertrag gekündigt wurde. Das Gebäude in der Ligsalzstraße 25 steht vor dem Abriss und die einzige noch existierende Buchhandlung im Westend vor dem Aus. Deshalb widmen wir diesen Abend mutigen Buchhändlerinnen!

23.07.20 Sendetermin ARD - Der Zürich Krimi

DER ZÜRICH KRIMI - BORCHERT UND DER SÜNDENFALL

Bis zum 20.01.2021 in der ARD-Mediathek als Stream verfügbar!

Borchert und seine Chefin Dominique können es nicht glauben: Ausgerechnet Hauptmann Furrer, angesehener Top-Ermittler der Kripo Zürich und korrekter Gegenspieler des unorthodoxen Anwaltsduos, steht nun selbst unter dringendem Mordverdacht!

Besetzung: Christian Kohlund, Ina Paule Klink, Felix Kramer, Robert Hunger-Bühler, Katharina Leonore Goebel
Buch:Wolf Jakoby
Regie:Roland Suso Richter
Erstausstrahlung: 07.03.2019

17.06.20 Probenstart zu "Das Ende von Eddy" in Berlin

ÉDOUARD LOUIS: "DAS ENDE VON EDDY ODER WER HAT MEINEN VATER UMGEBRACHT"

Premiere: 6. November 2020 / DIE WABE Berlin
Weitere Vorstellungen: 7./8.November 2020 und 12.-15. November 2020
Tickets unter www.diewabe.de oder 
Regie: Alexander Weise
Bühne/Kostüme: Nico Zielke
Musik: David Schwarz
Sprechchöre: Alexander Weise, Marian Kindermann


Mit: Katharina Goebel, Katja Hutko, Marian Kindermann, Thomas Hold,  Emma, Lisa, Felix, Mika, Sami sowie Devid Striesow, Alexander Fehling, Franz Hartwig, Michael Rotschopf, Jonathan Berlin

Start der Homepage: Mai 2020